Stadtmuseum Neuffen

    Das Stadtmuseum im „Großen Haus“ oder nach dem ersten Erbauer/Besitzer „Schillingschen Haus“ ist das historische Museum von Neuffen. Es bietet seinen Besuchern einen Überblick über die lange und wechselvolle Geschichte von Neuffen und dem Hohenneuffen und will mit wechselnden Ausstellungen zu Themen der Stadtgeschichte und Stadtentwicklung, aber auch zu bedeutenden Persönlichkeiten, einzelnen Firmen und Handwerksbetrieben und den diversen Vereinen der Stadt Wissenswertes und oft Unbekanntes unter den Neuffener Bürgern und den Besuchern aus nah und fern verbreiten.
    Dazu hat es vier Abteilungen: Vor- und Frühgeschichte, Mittelalter mit Hohenneuffen und Minnesänger Gottfried von Neuffen, Neuzeit mit Beginn der Industrialisierung und Technisierung sowie mit den Vereinsgründungen und schließlich eine Abteilung, die sich mit der Geschichte des Weinbaus in Neuffen und der Umgebung beschäftigt.
    Öffnungszeiten: Von April bis Oktober (je einschließlich) sind jeweils am 3. Sonntag im Monat von 11 – 17 Uhr. Unter den Telefon-Nummern (0 70 25) 77 92 oder (0 70 25) 39 65 können aber auch Führungen an anderen Tagen und zu anderen Uhrzeiten persönlich vereinbart werden. Der Eintritt ist frei.

    ‹ zurück