Urwelt Museum Hauff

    Vor 180 Millionen Jahren: Ein tropisches Meer mit Korallenriffen, weitläufigen Stränden und Palmfarnen bedeckt das Albvorland. Viele Tiere und Pflanzen von damals sind heute als Versteinerungen erhalten. Im Urwelt-Museum Hauff sind diese Versteinerungen  zu sehen: Ein vier Meter langer Ichthyosaurier samt Jungtier, eine riesige Seerosenkolonie, Krokodilsaurier und andere Meeresbewohner der Jurazeit locken Besucher aus ganz Deutschland nach Holzmaden. Dieses Meer war der Lebensraum verschiedener Saurier. Ihre Skelette blieben als einzigartige Zeugen der Urwelt im Schiefergestein erhalten – nirgendwo auf der Welt so zahlreich und so gut wie hier am Fuße der Schwäbischen Alb. Sensationell ist auch der Dinopark mit lebensgroßen Sauriermodellen. Nachwuchsforscher aufgepasst: In einem Ausgrabungsfeld aus Sand ist ein Dinosaurierskelett versteckt! Ausgrabungswerkzeuge gibt es an der Kasse – ein einmaliges Erlebnis für kleine Dinofans! Erleben Sie Dinosaurier hautnah!
    Infos unter: Tel. 07023 / 2873, Fax. 07023 / 4618, info@urweltmuseum.de
    Hier geht´s zum Urweltmuseum Hauff

    ‹ zurück